Boogie Woogie

Boogie-Woogie gehört zur Familie der Swing-Tänze. Er entstand in den 1940er Jahren in den USA aus dem East Coast Swing, einem vereinfachten tänzerischen Derivat des Ende der 1920er Jahre aus schwarzen Wurzeln entstandenen Lindy Hop der 1930er Jahre. Die Verwendung der Bezeichnung „Boogie-Woogie“ für den Tanz bleibt auf Europa beschränkt.

Im Boogie Woogie stehen Spaß, Leidenschaft und Lebensfreude an erster Stelle. Durch den Schwerpunkt auf der Musikinterpretation kann jedes Tanzpaar ganz eigene Gefühle und Empfindungen in Ihrem Tanz ausdrücken.