Unsere Boogie-TrainerInnen

Kerstin und Andreas Mahel

Kerstin Mahel (Baujahr 1962) und Andreas Mahel (Baujahr 1965) haben sich 1986 übers Tanzen kennen und lieben gelernt. Die Physiotherapeutin hat Rock`n`Roll getanzt – und hat ihn geködert mit den Worten: „Ich kann Rock’n’Roll – soll ich ihn Dir beibringen?!“ Der IT-Spezialist hat „ja“ gesagt, nicht wissend, dass er aus dieser „Nummer“ nicht mehr rauskommt– das war der Anfang einer langen Tanzkarriere  und als „ja“ genauso verbindlich wie das an ihrer Hochzeit im Jahr 1993. Los ging´s mit Rock`n´Roll-Tanzen, das die beiden bis Turnierniveau betrieben haben und in der C-Klasse erfolgreich abgeschlossen haben.

Daraufhin erfolgte der Umstieg auf Boogie-Woogie, für das ihr Herz bald immer mehr schlug. Für Kerstin ist Boogie Inbegriff geballter Lebensfreude und durch die Musik-Interpretation die Faszination, dass nie ein Tanz dem anderen gleicht. Für Andreas die noch dazu die Freude daran, dass er sich endlich keine Choreographie mehr merken muss…

Erweitert haben die beiden Ihr Tanz-Spektrum im Lauf der Jahre noch durch Stepp-Tanz, Charleston und vor allem LindyHop (auch Swing genannt).

Ihre größten Turniererfolge hatten die beiden in der Boogie Woogie-Seniorenklasse:

  • Landesmeister (2005 bis 2008)
  • 5. Platz EM 2003   
  • 3. Platz WM 2005
  • 4. Platz WM 2007
  • Vize-Weltmeister 2008
  • Europameister 2008

Danach beendeten die beiden leidenschaftlichen Tänzer ihre aktive Turnier-Karriere aus gesundheitlichen und zeitlichen Gründen.

Auch jenseits des Tanzens waren beide langjährig als Trainer und politisch für den Boogie-Woogie-Tanzsport unterwegs. Kerstin hat die Trainer-C-Lizenz im Boogie-Woogie, Andreas hat die Trainer-B-Lizenz im Boogie-Woogie, die derzeit höchste Trainerausbildung in Deutschland. Außerdem war Andreas von 2009 bis 2013 Boogie-Sportwart für den Deutschen Rock´n ´Roll- und Boogie-Verband.


Ralf Zajonc

Sport & Musik haben mich schon immer fasziniert. Nachdem ich zahlreiche Sportarten durchprobiert hatte, fand ich im Rock 'n' Roll-Tanz die richtige Mischung aus Rhythmus, Bewegung und Akrobatik. 

Nach meiner Rock 'n' Roll-Turnierlaufbahn habe ich eine Trainer-Ausbildung absolviert und gebe seither meine Erfahrungen weiter. Regelmäßig halte ich Unterricht sowie Kurse und Workshops und kann auf Wunsch auch gerne Einzelunterricht geben. 

Shows? Na klar doch!

Mein ganz eigener Boogie-Stil setzt sich aus Tanzelementen vieler Tanzsportarten zusammen und beinhaltet neben der Akrobatik auch die dynamischen Elemente des gesprungenen Rock 'n' Roll-Schrittes.

Wichtig ist mir der Spaß am Tanzen und natürlich liebe ich die fetzige Rock 'n' Roll- und Boogie-Musik. Volksmusik? - Nein, danke!

Daneben bin ich noch als Trainer und Kursleiter im  Rock 'n' Roll-Club "Heiße Sohle" in Rechnen-Ulm und im 1.Freiburger Rock 'n' Roll-Club sowie als Gast-Trainer in weiteren Vereinen tätig.

Für den Bereich Breitensport kann ich als Wettbewerbsleiter und Wertungsrichter gemäß den Richtlinien des BWRRV eingesetzt werden. Als Lehrwart des Baden-Württembergischen Rock 'n' Roll-Verbandes BWRRV organisiere ich unter anderem auch die Ausbildung der Trainer und Kursleiter.